Ökologisch und langlebig

  • Beton ist ein Naturprodukt und besteht aus Kies, Sand und Zement.
  • Beton ist seit Jahrtausenden im Einsatz.
  • Bei der Herstellung werden nur wenige fossile Stoffe (Erdöl) verbraucht.
  • Beton ist leicht zu entsorgen und zu recyceln.
  • Die Wasserqualität ist aufgrund der kühlen und dunklen Lagerung sehr gut.
  • Durch fünf Produktionsstandorte kurze Transportwege in Deutschland.

Preiswert

  • Betonzisternen sind aufgrund der preiswerten Rohmaterialien Zement und Kies günstig.
  • Das Aushubmaterial kann direkt zum Verfüllen der Baugrube wieder verwendet werden. Ein Verfüllen mit Sand und Kies ist nicht notwendig.
  • Maschinelles Verdichten, z.B. mit Flächenrüttler, ist möglich.
  • Durch den Einsatz von LKW-Kranfahrzeugen ist das Versetzen der relativ schweren, aber besonders stabilen Betonzisternen schnell und kostengünstig.

Robust und sicher

  • Höchste Stabilität durch Stahlbeton.
  • 30 Jahre Garantie auf den Werkstoff Beton.
  • Die Mindestnutzungsdauer von Stahlbeton beträgt nach DIN 50 Jahre.
  • Einsetzbar auch bei hohen Grundwasserständen und in Hochwassergebieten.

Qualitativ hochwertig

  • Mit Stahlbeton B 45 auf der sicheren Seite.
  • DIN-gerechter Einstieg und leichte Zugänglichkeit.
  • Nachträgliche Arbeiten im Betonbehälter sind kein Problem, z.B. Anbringen von Filtern.
  • Gute Standsicherheit durch ebenen Behälterboden.